Radio- und Fernsehluft geschnuppert!

Am 07. März 2019 hat der MultiMedien-Kurs den NDR im Landesfunkhaus in Kiel besucht. Dort angekommen, hat uns ein junger Mann empfangen, der dort nebenbei arbeitet und für die Führungen zuständig ist. Als erstes sind wir in einen Raum gekommen, in dem ca. zehn Mitarbeiter saßen, die dort das Schleswig-Holstein-Magazin bearbeiten. Dort wird beispielsweise entschieden, wie die Lichter ausgerichtet werden und welche Kamera und welche Kamerawinkel genutzt werden. Uns hat überrascht, dass man allein dafür so viele Mitarbeiter braucht. Die zweite Station der Führung war das Studio von NDR1 Welle Nord. Dort hat uns eine nette Moderatorin empfangen und hat uns erklärt wie das Skript für die Radiosendungen geschrieben werden und wie beispielsweise die Lieder ausgewählt werden. Währenddessen durften wir ihr einige Minuten bei ihrer Moderation zuschauen. Danach sind wir noch bei einem Cutter gewesen, der uns erzählt hat, wie die einzelnen Beiträge für das Schleswig-Holstein-Magazin entstehen und dass einige Beiträge sogar noch bearbeitet werden, während die Sendung schon angefangen hat. Schlussendlich durften wir dann beim Schleswig-Holstein-Magazin mit ins Aufnahme-Studio und haben dort die Sendung live hinter den Kulissen miterlebt. Danach haben wir uns mit den Moderatoren unterhalten und durften noch Fragen stellen. Spannend für uns war besonders, wie schwierig es ist, die Zeiten während der Sendung einzuhalten, so dass alles reibungslos klappt. Zusammengefasst war der Besuch sehr interessant und wir haben viel Neues erfahren. Dank dieser Führung haben wir einen Einblick in den Alltag eines Fernseh- und Radiosenders bekommen.

Zurück