KOJE KIEL – Teilnahme der Tischleroberstufe (ti14) des RBZ1 am renommierten Designwettbewerb „Holz bewegt“

Die Tischleroberstufe des RBZ1 ist mit ihrem Beitrag „KOJE KIEL“ – einem innovativen, individuell anpassbaren Ordnungssystemmöbel mit maritimen Anleihen in der Gestaltung – von der Jury des renommierten Designwettbewerbs “Holz bewegt” zur Teilnahme an der Ausstellung “Holz bewegt” im Museum für Arbeit in Hamburg Barmbek (13. April bis 25. Juni 2017, Eröffnungsfeier 12.04.2017 – unbedingt besuchen!) eingeladen worden. Damit nimmt sie automatisch an einem der führenden Wettbewerbe für junge Designerinnen und Designer im holzbearbeitenden Gewerbe in Norddeutschland teil – Herzlichen Glückwunsch!
Einen Eindruck des Möbels und der Fertigung gewährt die nähere Beschreibung von Entwurf und Idee.Insgesamt ist das Projekt Ausdruck der vielfältigen Aspekte und Ansprüche, denen Auszubildende im Rahmen der Ausbildung gerecht werden müssen.
Neben den betreuenden Lehrkräften Herrn Marquardt und Herrn Claussen gab es dabei fächerübergreifende Unterstützung durch Herrn Schipplock (Abteilung Bau-/Holz Geoinformationstechnik) bei der Herstellung der Sockelfüße und Herrn Leptien (Abteilung Farbtechnik und Raumgestaltung) beim Bedrucken der eingespannten Segeltücher in die Rahmentüren – vielen Dank!

Plakatentwurf 1  Plakatentwurf 2

Weitere Infos über den norddeutschen Nachwuchswettberb Raum – Möbel – Interieur »Holz bewegt«

Zurück