Deutsche Meisterschaften der Tischler – Halbfinale Samstag am RBZ1 in Kiel

Gewinnerin Lynn Zschiegner kommt aus Kiel!

Die Deutschen Meisterschaften im Tischler- und Schreinerhandwerk sind ein mehrstufiger Wettbewerb, Zunächst werden auf Innungs- und Kammerebene die besten jungen Tischler und Tischlerinnen durch die zuständigen Innungen ermittelt. Dabei sind die Noten in der praktischen Gesellenprüfung maßgeblich.
Die Kammersieger/-innen werden dann zur Teilnahme am Landeswettbewerb – dieses Wochenende am RBZ1 in Kiel ausgetragen - eingeladen. Dort erstellen sie unter Aufsicht eine Arbeitsprobe, die von einer Jury bewertet wird.
Diesen Samstag wurde Lynn Zschiegner aus Kiel (Tischlerei Zwintzscher/ehem. Schülerin des RBZ1) als Landessiegerin gekürt und qualifiziert sich damit für das Finale um die Deutschen Meisterschaften im Tischler- und Schreinerhandwerk.
Gewinnt Lynn Zschiegner auch diesen Wettbewerb, hätte sie damit die einmalige Möglichkeit, im Tischler-Schreiner-Nationalteam an den Weltmeisterschaften (WorldSkills) teilzunehmen.
Übrigens, einen Landessieger hatte Kiel bereits: Robin Zadrazil (Tischlerei “Die Möbelmacher”) gewann den Landesentscheid für das am besten gestaltete Gesellenstüch “Gute Form” und tritt nun kommendes Jahr auf der LIGNA Hannover im Bundesfinale an – beiden Gewinnern Glückwunsch!!!

Von Malte Claussen

Zurück