Norddeutsche Fortbildung für Gestalterinnen und Gestalter in Kiel

Diesjährig in Kiel - gemeinsam von der G6 in Hamburg und dem RBZ1 ausgerichtet und vom IQSH finanziell und organisatorisch begleitet - kamen über 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen zusammen (ein Teilnehmer reiste extra aus Meppen an), um in drei Workshops bei ausgewiesenen Gestaltungsexpertinnnen und -experten neue Impulse und Techniken für ihre jeweilige Unterrichtsarbeit zu gewinnen.

Eingeleitet wurde die Fortbildung nach einem Grußwort von Schulleiter Stephan Janssen durch einen Impulsvortrg zum Thema “Ethik der Farbe” und einer Vorstellung des Gestaltrungswettbewerbs “Holz bewegt 05” durch seinen Initiator Johannes Jürgensen.

Anschließend wurde in drei Workshops bei den GestalterInnen Nathalie Pagels (Farbgestaltung), Giotto Bente (Bildhauer und Tischler aus Kiel) sowie Astrid Schessner & Benjamin Roloff -Tischlemeister/in, Dipl. Designer/in.

Beim Abschlusspodium wurden neben den Inhalten und der Organisation auch die hervorragende Bewirtung durch das Mensateam und der bundeslandübergreifende Austausch sehr gelobt. 

von Malte Claussen

Zurück